Austausch von Zärtlichkeiten I

Die Sternenkleidmadonna innen an der Westseite des Münsters – so gewandet, das heisst angemalt erst seit 1888/1889 – ist eine der anmutigsten Frauen des ganzen Münsters. Ich bin immer ein bisschen traurig, dass fast ausnahmslos alle Besucher des Münsters unter ihr vorbeirennen. Sie sollten den Blick zu ihr erheben, um dann erfreut staunend stehen zu bleiben, berührt von ihrer Schönheit. Und wenn ich mit meinem Teleobjektiv ihr schönes Gesicht abtaste, dann komme ich mir fast unschicklich vor. Der Tor meinte, ich müsse mich vor ihrem Bräutigam vorsehen, der sei vielleicht eifersüchtig.

7

Ihr Sohnemann, nackt und bloss, nur in ein Ende ihres Schleiers eingewickelt, sitzt in der Beuge ihres linken Armes und spielt zärtlich mit dem Daumen ihrer linken Hand, die sein angewinkeltes Beinchen drückt und ihn so fest hält. Zur Zärtlichkeit dieses zärtlichen Händchens macht Konrad Kunze eine interessante Anmerkung: Es ist nicht nur die innige Verbundenheit des Kleinen mit seiner Mami, es ist auch die innige, gefühlvolle Liebe Gottes zu seiner Braut. Denn Jesus Christus ist ja nicht nur Sohn dieser Frau, sondern als Gott in der untrennbaren Dreifaltigkeit auch ihr himmlischer Bräutigam. Ja, mittelalterliches Denken ist uns manchmal fremd und befremdlich, und die Liebesbande der Dreifaltigkeit mit der himmlischen Braut sind verstörend.

Wenn man jedoch die Geschichte vom Beginn der Schwangerschaft mit Jesus beim Evangelisten  Lukas liest, könnte man meinen, dort wäre fast so etwas wie eine Leihmutterschaft angeleiert worden, ohne auch nur die kleinste Andeutung einer menschlichen oder gar zärtlichen Beziehung zwischen Maria und dem Vater ihres Kindes. Wie passt das zusammen?

Dazu die nächste Miniatur am nächsten Wochenende: Austausch von Zärtlichkeiten II

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s